1

Ruth Klüger

weiter leben. Eine Jugend

Ungekürzte Lesung mit Ruth Klüger

15,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

8 H 5 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-2383-2
VERÖFFENTLICHUNG 18.05.22
UVP 15,00 €

Wenn weiterleben unmöglich scheint – Ruth Klügers Autobiographie »weiter leben. Eine Jugend« als ungekürzte Autorinnenlesung bei DAV

»weiter leben. Eine Jugend« ist Ruth Klügers bewegende Autobiographie, in welcher sie ihre Kindheit und Jugend als Jüdin zur Zeit des Nationalsozialismus verarbeitet. In der ungekürzten Autorinnenlesung, jetzt als DAV-Hörbuch, erzählt Ruth Klüger selbst ihre Geschichte: Von ihrer Geburt in Wien im Oktober 1931 über ihre Deportation im Alter von elf Jahren bis hin zu ihrer Flucht und ihrem Leben in New York stellt Ruth Klüger in diesem Klassiker-Hörbuch ihren ergreifenden Lebensweg dar.

Die mehrfach ausgezeichnete Autobiographie, gelesen von der Autorin selbst

»weiter leben. Eine Jugend« gilt zu Recht als moderner Klassiker, welcher nicht nur von der Kritik wie  von der Leserschaft hochgelobt wurde. Die Empathie und menschliche Nähe, mit der Ruth Klüger nicht nur ihr eigenes Schicksal in den Konzentrationslagern Theresienstadt, Auschwitz-Birkenau und Groß-Rosen berichtet, sondern auch die Geschichten anderer Opfer des nationalsozialistischen Terrors erzählt, ist eindrucksvoll. In der ungekürzten Autorinnenlesung wird ihre Geschichte im Hörbuch nun noch greifbarer als zuvor.

Was bedeutet Leben nach einer Kindheit in Auschwitz?

Ruth Klüger ist nicht nur für ihre Autobiographie »weiter leben. Eine Jugend« und deren Nachfolger »unterwegs verloren. Erinnerungen« bekannt, sondern ist auch viel publizierte Literaturwissenschaftlerin und war jahrelang lehrende Germanistikprofessorin. Ihre Liebe zur Literatur spiegelt sich in ihrer Autobiographie wieder. Die Produktion erscheint auf 1 mp3-CD in der Edition »Große Werke. Große Stimmen«.

»Immer weniger Zeitzeuginnen und Zeitzeugen können von ihrer Verfolgung erzählen, weil sie nicht mehr leben. Das Hörbuch […] ist ein wertvolles Zeitzeugendokument, weil Ruth Klüger so reflektiert analysiert, Zuhörerinnen und Zuhörer immer auch direkt anspricht und zur persönlichen Auseinandersetzung anregt. Mit ihrer eigenen Stimme ist sie präsent, die 8-stündige Lesung geht einem unter die Haut.«

BR24, Hörbuch der Woche, Kristina Dumas, 02.08.2022

»Kindheit in Wien, wachsender Antisemitismus,Trennungder Familie, Flucht des Vaters ins Ausland. Er wird in der Gaskammer ermordet. Ruth bleibt bei der Mutter in Wien, Familienlager Theresienstadt, Auschwitz, Arbeitslager Christianstadt, Flucht mit der Mutter nach Straubing, Amerika. Klüger liest selbst: pragmatisch, mit einem leicht lakonischen Unterton.«

Münchner Merkur, Hildegard Lorenz, 28.07.2022

»Im ersten Moment wirkt die Tonart, in der Ruth Klüger ihre Reminiszenzen vorträgt, unaufgeregt, ja nüchtern. Doch dieser Eindruck täuscht, denn unter der Oberfläche brodeln Emotionen. Aber die Verfasserin lässt ihren Affekten keinen freien Lauf, sondern kanalisiert sie strikt. Die Ursache dafür liegt auf der Hand: Wer Qualen wie sie erlitten hat, dosiert Gefühle oder unterdrückt sie ganz.«

MDR Kultur, Ulf Heise, 18.07.2022

»Ihr Worte, so klar wie kompromisslos, schmerzen und erschüttern bis heute. Gelesen wird hier der Text, der einen unwiderstehlichen Sog entfaltet, von der Autorin selbst.«

Bücherschau (Rezensionszeitschrift des Büchereiservice des ÖGB), Peter Klein, 30.07.2022

Ruth Klüger

Zur Autor:innen-Seite

Ruth Klüger wurde 1931 in Wien geboren und früh Opfer des herrschenden Antisemitismus: 1942 wurde sie deportiert und konnte erst kurz vor Kriegsende fliehen. Nach Studium und Promotion in den USA arbeitete sie als Germanistik-Professorin. Neben Essays und literaturwissenschaftlichen Arbeiten ist Klüger vor allem für ihre Biographien weiter leben und unterwegs verloren bekannt. Sie starb im Oktober 2020.

Ruth Klüger

Zur Sprecher:innen-Seite

Ruth Klüger wurde 1931 in Wien geboren und früh Opfer des herrschenden Antisemitismus: 1942 wurde sie deportiert und konnte erst kurz vor Kriegsende fliehen. Nach Studium und Promotion in den USA arbeitete sie als Germanistik-Professorin. Neben Essays und literaturwissenschaftlichen Arbeiten ist Klüger vor allem für ihre Biographien weiter leben und unterwegs verloren bekannt. Sie starb im Oktober 2020.

8 H 5 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-2383-2
VERÖFFENTLICHUNG 18.05.22
UVP 15,00 €

Das könnte Sie auch interessieren

Tauben im Gras


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Achim Höppner

Rheinsberg


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Jürgen Thormann

Der goldene Topf


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Gerhart Lippert

Katz und Maus


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Günter Grass
0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover