1

Jenny Alten, Leonie Below, Johannes Disselhoff

Löre & Luc – Unser lautes Leben (1). Folge 1: Wir ziehen um / Folge 2: Ich gehe allein Brötchen holen

Hörspiel mit Ilja Richter, Ellis Drews, Moritz Frickel, Lea Kalbhenn, Timmo Niesner

12,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

1 H 12 MIN
1 CD
FORMAT Hörspiel
GENRE Kinder
ISBN 978-3-7424-2287-3
VERÖFFENTLICHUNG 13.04.22
UVP 12,00 €
ALTER Ab 3 Jahren

»Löre & Luc – Unser lautes Leben« – die Hörspielserie für Kinder von heute!

Bei Löre und Luc ist immer etwas los! Ob Umzug mit Kistenpacken und fröhlichem Trommelkonzert oder das erste Mal alleine Brötchenholen und Abenteuer im Straßenverkehr: Es wird nie langweilig.  Den Spitznamen Löre trägt Wirbelwind Lore Krachbein, weil sie eine richtige Göre ist. Göre, das sagt man in Berlin zu einem pfiffigen Kind. Und pfiffig ist Kitakind Löre allemal! Neugierig meistert sie den turbulenten Kinderalltag und erkundet mit ihrem besten Freund Luc Haus, Hinterhof, Straße, Kiez und Stadt. Da gibt viel zu entdecken und immer etwas Spannendes zu lernen. Und Hörer:innen ab 3 Jahren lernen spielerisch und ganz nebenbei mit: Was ist ein Stethoskop und was hört ein Baby in Mamas Bauch? Wie klingt eine Straße mitten in der Stadt und auf was muss ich im Straßenverkehr achten? Die Hörspielproduktionen kombinieren witzige Abenteuer aus dem Kinderalltag mit nützlichem Sachwissen.

Lustig und lebensnah erzählen die Autor:innen Jenny Alten, Leonie Below und Johannes Disselhoff die Geschichten von Löre und Luc – perfekt für Kinder ab 3 Jahren und alle anderen (ob groß oder klein), die Spaß an Hörspielen haben! Löres und Lucs Geschichten begeistern mit Ilja Richters warmer Erzählerstimme, den lebhaften Kinderdarsteller:innen (Ellis Drews und Moritz Frickel), die Löre und Luc mit hörbarer Spielfreude eingesprochen haben, sowie eigens für die Hörspiele komponierter Musik!

»Löre & Luc – Unser lautes Leben (1)« von Jenny Alten, Leonie Below und Johannes Disselhoff erscheint auf 1 CD bei Der Audio Verlag und enthält die beiden Hörspiel-Folgen:

  • Folge 1: Wir ziehen um
  • Folge 2: Ich gehe allein Brötchen holen

Dem Hörbuch liegt außerdem ein Wimmelposter von Löres Haus bei, auf dem es viel zu entdecken gibt: Wo wohnen Löre, Luc und ihre Nachbar:innen? Und wie sieht es auf der Straße vor dem Haus aus? Das wimmelige Poster stammt, ebenso wie die Hörbuchcover, vom Illustrator Horst Klein, der Löre & Lucs lautes Leben kunterbunt zum Leben erweckt.

Folge 1: Wir ziehen um

Zuerst ist Löre gar nicht begeistert, als sie erfährt, dass sie mit Mama und Papa umziehen soll. Mamas Bauch ist kugelrund, weil da ein Geschwisterchen für Löre drinsteckt. Deshalb brauchen die Krachbeins eine größere Wohnung. Löre freut sich schon auf das neue Baby – aber das heißt doch noch lange nicht, dass sich alles ändern muss?! Zwar bleiben die Krachbeins im selben Mietshaus und ziehen dort nur weiter nach oben in den 3. Stock, aber von da aus kann Löre ja gar nicht mehr durch das Dosentelefon mit ihrem Papa in seiner Hofwerkstatt telefonieren … Und überhaupt: Die neue Wohnung ist viel zu fremd und es riecht komisch! Ein Glück, dass wenigstens Löres bester Freund Luc ihr Nachbar bleiben kann. Ihre Freundschaft ist nämlich superdick! Mit Luc kann man tolle Türme aus Umzugskisten bis unter die Zimmerdecke bauen. Na, vielleicht macht so ein Umzug doch ein kleines bisschen Spaß …

Folge 2: Ich gehe allein Brötchen holen

Luc darf zum ersten Mal bei Löre in der neuen Wohnung übernachten. Am nächsten Tag wachen beide mit einem Riesen-Frühstückshunger auf. Brötchen müssen her, sofort! Und wenn Mama und Papa lieber Müsli essen wollen, sollen sie doch. Dann müssen Löre und Luc ihre Brötchen eben allein holen gehen. Gut, dass Löres Mama ihnen gerade erst die wichtigsten Verkehrsregeln erklärt hat. Zum Kiosk ist es ja auch wirklich nicht weit. Darum erlauben Mama und Papa den beiden, alleine aufzubrechen. Spannend, was es unterwegs auf der Straße alles zu sehen gibt: das laute Müllauto, den bellenden Hund und rasende Fahrräder. Löre und Luc halten sich fest an der Hand. Ein Glück, dass sie zu zweit sind. Mit Luc an ihrer Seite besteht Löre dieses aufregende Abenteuer mit links!

Hier kommt Löres lautes Leben!

Der eingängige Titelsong wird von fröhlich bimmelnden Fahrradklingeln und Hupen begleitet. Sofort ist klar: Das Leben von Löre und Luc ist laut und lustig! Die Hörspielproduktion »Löre & Luc – Unser lautes Leben (1)« von DAV ist mit vielen authentischen Alltags- und Stadtgeräuschen ausgestattet. Das aufwendige Sounddesign der Hörspiele wird durch anschauliche Audiolupen ergänzt, mit denen Kindern Hintergrundwissen zu zahlreichen Fragen vermittelt wird. Löre horcht z.B. durch ein Stethoskop an Mamas Bauch und erfährt so, wie schnell ein Herz schlägt oder wie sich das anhört, wenn das Blut durch den Körper rauscht. So werden kindlicher Alltag und informatives Sachwissen auf unterhaltsame Art und Weise kombiniert. Klug und einfühlsam kommentiert Ilja Richter als Erzähler die spannenden Entdeckungen, die Löre (Ellis Drews) und Luc (Moritz Frickel) jeden Tag machen. Hier wird von allem, was Kinder bewegt, berichtet: Familienbande, Freundschaften, Herausforderungen und von den unterschiedlichsten neuen Erfahrungen. Und all das teilen Löre und Luc mit ganz viel Spaß und Wissensdurst mit ihren Hörer:innen ab 3 Jahren.

»Die Geschichten werden von Ilja Richters Erzählerstimme begleitet, die eine angenehme und vertrauensvolle Atmosphäre erweckt. Die Sprecher*innen Ellis Drews und Moritz Frickel schlüpfen in die Rollen von Löre und Luc und schaffen es, dass jede Situation, die sie erleben, besonders lebhaft rüberkommt. Der Berliner Alltag wird mit überzeugenden Hintergrundgeräuschen untermalt, sodass Zuhörer*innen den Eindruck erhalten, hautnah an den Geschehnissen teilzunehmen.«

IfaK (Institut für angewandte Kindermedienforschung), Hörmedium des Monats September 2022

»Das Hörspieloriginal besticht mit eigens dafür komponierter Musik und kleinen Sachinfos zu allerlei Themen. Zusammen mit den lebendigen Erzählerstimmen von Löre und Luc und dem berliner Akzent einiger Charaktere, werden die kurzen Geschichten zu kleinen Hörerlebnissen.«

Stiftung Lesen, Zarina Weisbrod

»Das ist ein überraschendes Wiederhören mit Ilja Richter. […] Bemerkenswert: Es gibt keine Buchvorlage. Eine lebendige Inszenierung mit guten Stimmen sowie elternfreundlicher Musik, die man auch nach der 14. Wiederholung noch erträgt.«

spiegel.de, Agnes Sonntag, 29.05.2022

»Göre Löre und ihr Freund Luc starten durch: ›Wir ziehen um/Ich geh alleine Brötchen holen‹ springt mitten rein in Kiez-, Stadt-, Alltags- und Familiengeschichten.«

ELTERN, Christine Knödler, 04.05.2022

»Neue Gefährt:innen für Fans von Conni oder Peppa: In der Hörspielreihe […] wird von Konflikten in der Kindheit erzählt, aus der Sicht zweier Großstadtkinder.«

DB Mobil, Ausgabe Juni, 01.06.2022

»(Hanne-)Lore und Göre: das ergibt ›Löre‹. […] vom ›lauten‹ Alltag […] zwischen Berliner Kiez und Kindergarten.«

kindergarten heute, Ina Nefzer, 01.05.2022

»›Löre & Luc‹ ist eine neue Hörspielreihe, in der das Leben steckt. Das Autorenteam […] verbreitet mit seinen Geschichten beste Laune, getragen von einem guten Sprecher*innenensemble […] Lebensnahe Geschichten bieten beste Kurzweil, nicht nur für Ohren ab 3 Jahren, sondern gerne auch älter!«

planet toys Magazin, Rainer Scheer, 01.06.2022

»Ilja Richter liest mit dunklem Timbre und die beiden Kinder sprühen nur so vor Lebendigkeit. […] Der Titelsong ist so spritzig und eingängig, dass das eine oder andere Kind spätestens nach der zweiten Folge sicher einen Ohrwurm hat. […] Berliner Familienleben pur mit allen Aufs und Abs. Löre hat riesiges Glück mit ihren Eltern und ihrem besten Freund Luc.«

BÜCHER Magazin, Wertung GRANDIOS, Antje Ehmann, 01.08.2022

»Die neue Hörspiel-Reihe […] bietet Geschichten aus dem Familienalltag, die erfrischend und authentisch u.a. von Schauspieler Ilja Richter vorgetragen werden. Auf einen kindisch-albernen Erzählton wird dabei verzichtet – eine Wohltat im Vergleich zu anderen Hörspiel-Reihen. Wärmste Empfehlung […]«

dadslife.at, Christian Gaisböck, 01.07.2022

»Eine großartige neue Hörbuchreihe für Kinder ab 3 Jahren. Sie ist frech und lebendig erzählt und vor einer modernen Kulisse platziert. Die Geschichten greifen typische Alltagsszenen auf und schrecken nicht davor zurück, auch Stimmungsthemen mit einzubringen. Genau das bereichert die Reihe nicht nur, es macht sie auch besonders und erfrischend anders.«

buecherkarussell.eu, Janett Cernohuby, 13.04.2022

»Alle Geschichten drehen sich um das wirkliche Familienleben, in dem sich sowohl die Kinder als auch die Eltern wiederfinden können. Das Hörspiel hat eigens komponierte Musik und Songs und einen lustig-frechen Erzählton. Die Folgen sind kurz, damit sie auch junge Hörer*innen ab 3 Jahren nicht überfordern.«

PotsKids! Familienmagazin, Nicole Luft, 27.04.2022

»Das beste daran – man kann Löre und Luc bei ihrem ›lauten Leben‹ zuhören und erfährt vieles über Berlin. […] Ich frage mich, welche neuen Abenteuer die beiden wohl als nächstes erleben werden.«

Berliner Woche, Kinderrubrik Erik der Eisbär, 09.05.2022

»Löre und Luc macht richtig viel Spaß mit ihren realitätsnahen Geschichten, die sowohl unterhaltsam wie lebensnah sind und von den Sprechern authentisch erzählt werden. […] ohne erhobenen Zeigefinger, sondern verpackt in einer schönen, unterhaltsamen Geschichte, die man gern hört. Besonders der frisch-freche Erzählton hat mir gut gefallen, er ist wie aus dem Leben gegriffen und erreicht jedes Kind.«

hoerbuchjunkies.com, Anja Schünemann, 15.04.2022

»Sehr gut gefällt mir, das Themen nicht nur dargestellt, sondern auch erklärt werden, wie bei der ›kaputten‹ Wasserpumpe oder beim Impfen. Das sind schon sehr unterschiedliche Themen, aber es hilft bei Kindern Ängste abzubauen. […] Die Kinder sind so quietschfidel und haben so viel Spaß, dass man direkt mitlachen möchte, wenn sie fröhlich lachen oder kichern! […] Da macht Kindsein schon beim Zuhören Spaß und schlau macht es obendrein!«

buchverzueckt.blogspot.com, Dani Bross, 12.04.2022

»Was mir […] auf Anhieb gefallen hat, ist, wie die Geschichten gestaltet sind, und das trotz des geringen Alters der Zielgruppe nicht auf alberne Sprache zurück gegriffen wurde. Denn auch mit kleinen Kindern kann man vernünftig reden […] ›Löre & Luc – Unser Lautes Leben 1‹ sind zwei wirklich tolle Folgen zum Start dieser Kinderhörspiel-Reihe gelungen, die ich gerne weiter verfolgen werde.«

mattisbuecherecke.blogspot.com, Martina Kösling, 13.04.2022

»Es ist etwas pfiffiger wie Findus aber genauso cool nur ohne Hexerei wie Bibi Blocksberg, zudem ist es ein wenig reifer als Connie. Somit wirklich toll! […]  Empfehlenswert da es einfach wirklich auf Kinderaugenhöhe gestaltet ist ohne langweilig zu werden. Selbst als Erwachsene hörte ich wirklich gerne zu! […] Löre muss man einfach mögen.«

goldkindchen.blogspot.com, Nicole Timm, 13.04.2022

»Herzlichen Dank an Jenny Alten, Leonie Below und Johannes Disselhoff, die in Ilja Richter einen perfekten Erzähler für die Hörspiele gefunden haben. Ellis Drews und Moritz Frickel verleihen mit ihrer Stimme Löre den richtigen Drew und Luc ein warmes Herz.«

tinaliestvor.de, Tina Bauer, 13.04.2022

»There’s a new Hörspielserie in town und vor der muss ich euch warnen! […] der Ohrwurm ist im Preis mit inbegriffen. […] Mein persönliches Highlight und der Grund, wieso ich überhaupt mit dieser Hörspielserie angefangen habe: Der Erzähler ist Ilja Richter. […] Macht euren Krümeln die Löre und Luc-Hörspiele an und holt euch bei Bedarf Ohrstöpsel. Weil … ihr wisst ja … Ohrwurm-Alarm.«

Instagram jzipperling, Jasmin Zipperling, 18.05.2022

»›Löre & Luc‹ zeigt Alltagssituationen von kleinen Kindern, das allerdings auf eine sehr charmante und lebendige Art. Ohne erhobenen Zeigefinger werden die Gefühle der Kinder ernst genommen und in vielen kleinen Situationen gezeigt. Das macht viel Spaß, vermittelt nebenbei wichtige Werte und ist auch für Erwachsene durchaus unterhaltsam. Ein gelungener Start in die Serie.«

poldis-hoerspielseite.de, Nils Twiehaus, 21.06.2022

»Die Spannung ist gut auszuhalten und die Handlung realistisch, sodass Kinder auch etwas daraus lernen können. Uns gefallen die Geschichten von Löre und Luc sehr gut und wir mögen die verschiedenen Stimmen der Sprecher sehr. Die Geschichtenlänge ist genau richtig und auch perfekt als Einschlafgeschichte.«

evaslesezeit.blogspot.com, Eva Glatter, 04.08.2022

»Eine vielversprechende neue Hörspielreihe für kleine Zuhörer […] Die Themen sind dabei ganz nah an der Realität und erklären so ganz nebenbei viele Fragen […] Langweilig wird es dabei den Zuhörern nie, dafür sorgt die aufgeweckte Löre schon.«

stadtbuecherei-geislingen.de, Michaela Köpf, 05.08.2022

Jenny Alten

Zur Autor:innen-Seite

Jenny Alten schreibt u.a. im Team mit Johannes Disselhoff und Leonie Below Hörspiele und Drehbücher für Kinder und Erwachsene.

Leonie Below

Zur Autor:innen-Seite

Leonie Below ist freie Autorin für Film und Fernsehen, Hörfunk und Kinderliteratur. In ihren Geschichten legt sie besonderen Wert darauf, gesellschaftlich relevante Themen mit Humor und Leichtigkeit zu erzählen.

Johannes Disselhoff

Zur Autor:innen-Seite

Johannes Disselhoff schreibt Filme, Serien und Hörspiele – immer mit dem Ziel, Unterhaltung und anspruchsvolles Erzählen zu verbinden.

Ilja Richter

Zur Sprecher:innen-Seite

Ilja Richter, geboren 1952, war einmal Deutschlands jüngster Showmaster, der mit der legendären Musiksendung »disco« Karriere machte. Ilja Richter ist Schauspieler, Autor und Regisseur seiner eigenen Bühnenprogramme wie z.B. »Vergesst Winnetou«. Er ist zudem als Hörspiel- und Hörbuchsprecher tätig.

Ellis Drews

Zur Sprecher:innen-Seite

Moritz Frickel

Zur Sprecher:innen-Seite
1 H 12 MIN
1 CD
FORMAT Hörspiel
GENRE Kinder
ISBN 978-3-7424-2287-3
VERÖFFENTLICHUNG 13.04.22
UVP 12,00 €
ALTER Ab 3 Jahren

0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover