1

Raymond Chandler

Ein Schriftstellerpaar

Hörspiel mit Gustl Halenke, Peter Lieck

Exklusiv im Download

5,95 €

Unverbindliche Preisempfehlung

59 MIN
FORMAT Hörspiel
GENRE Krimi
ISBN 978-3-7424-2689-5
VERÖFFENTLICHUNG 16.03.23
UVP 5,95 €
ÜBERSETZUNG Wilm W. Elwenspoek

Hank und Marion Bruton leben in einem abgelegenen Haus, umgeben von unberührter Landschaft. Hank arbeitet an einem Roman, Marion an einem Theaterstück. Aber was beide in Wahrheit produzieren, ist eine notorische Ehe- und Existenz-Krise. Täglich wiederholt sic h ein Ritual: Hank geht morgens schwimmen, bereitet das Frühstück. Marion beklagt sich, dass sie nicht schreiben und ihren Mann verlassen muss. Tut sie es, kehrt sie am gleichen Abend zu ihm zurück. Und so bewährt sich eine gegenseitige Abhängigkeit, die das Unmögliche des Zusammenlebens vielleicht doch möglich macht.

Raymond Chandler

Zur Autor:innen-Seite

Raymond Chandler, 1888 in Chicago geboren, war ein US-amerikanischer Schriftsteller. Er zog mit sieben nach England und war dort, nach einigen Jahren beim Marineministerium, als Journalist tätig. Mit 24 Jahren kehrte er in die USA zurück und arbeitete dort als Buchhalter, bis er sich ab 1932 dem Schreiben von Kriminalgeschichten und Drehbüchern widmete. Er ist vor allem für seine Kriminalromane bekannt, von denen etliche verfilmt wurden und für die er 1955 mit dem Edgar Allan Poe Award ausgezeichnet wurde. Seine Romane um den melancholischen, aber moralischen Privatdetektiv Philip Marlowe gehören zu den Klassikern der Kriminalliteratur. Er starb 1959 in Kalifornien.

Gustl Halenke

Zur Sprecher:innen-Seite

Gustl Halenke, geboren 1930, ist eine deutsche Schauspielerin und Hörspielsprecherin. Ihre Theaterkarriere begann sie bei Gustaf Gründgens. Sie spielte u.a. in James Joyces »Verbannten« und Ernst Jandls »Aus der Fremde« mit. Seit 1956 war sie mit dem im Jahr 2013 verstorbenen Schauspieler Thomas Holtzmann verheiratet.

Peter Lieck

Zur Sprecher:innen-Seite

Peter Lieck, geboren 1935 in Berlin, war ein deutscher Schauspieler. Nach Theaterengagements u. a. in München und Essen arbeitete er hauptsächlich für den Rundfunk, las z. B. »Der Weg zum sinnvollen Leben« vom Dalai Lama ein und wirkte im Hörspiel »Schnee auf dem Kilimandscharo« von Ernest Hemingway mit. Peter Lieck starb 2006

59 MIN
FORMAT Hörspiel
GENRE Krimi
ISBN 978-3-7424-2689-5
VERÖFFENTLICHUNG 16.03.23
UVP 5,95 €
ÜBERSETZUNG Wilm W. Elwenspoek

Das könnte Sie auch interessieren

0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover