1

Kerstin Kohlenberg

Das amerikanische Versprechen. Vom Streben nach Glück in einem zerstrittenen Land

Ungekürzte Lesung mit Sabina Godec

Exklusiv im Download

25,95 €

Unverbindliche Preisempfehlung

10 H 20 MIN
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Sachbücher
ISBN 978-3-7424-3370-1
VERÖFFENTLICHUNG 13.07.24
UVP 25,95 €

Erwachen aus dem amerikanischen (Alb)Traum – »Das amerikanische Versprechen. Vom Streben nach Glück in einem zerstrittenen Land« von Kerstin Kohlenberg im Download bei Der Audio Verlag

Das US-Wahljahr 2024 gleicht einem Krimi und wer ihn entschlüsseln will, muss nicht den Rand der Gesellschaft betrachten, sondern ihre Mitte. Die deutsche Spitzenjournalistin Kerstin Kohlenberg geht der Wut und dem Vertrauensverlust eines tief gespaltenen Landes auf den Grund und erzählt in ihrem Sachbuch »Das amerikanische Versprechen« die hervorstechenden und unerwarteten Geschichten dreier grundverschiedener Amerikaner:innen. Die ungekürzte Lesung mit Sabina Godec ist exklusiv im Download bei DAV erhältlich und ein Muss für alle, die verstehen wollen, wieso die Demokratie des Landes der Superlative vor dem Abgrund steht.

Drei Menschen und drei Schicksale im Land der leeren Versprechen

Zu Beginn des Jahres 2021 glauben viele Amerikaner:innen nicht mehr an die zentrale Institution der amerikanischen Demokratie: freie und faire Wahlen. Auch Stephen, der in Kentucky lebt, steht am 6. Januar 2021 beim Sturm auf das Kapitol in erster Reihe. Drei Jahre später steht nicht nur der Präsident, für den er alles riskiert hat, sondern auch er selbst vor Gericht.

Walter wächst in der Bronx im Schatten des Trump-Towers und im Angesicht von alltäglicher Kriminalität und Polizeibrutalität auf. Später wird er radikaler Black-Lives-Matter-Aktivist. Sein Anliegen, Demokraten und Republikaner für eine gemeinsame Sache einstehen zu lassen, stößt auf Ablehnung – die breite Mitte eignet sich nicht für Aktivismus.

Latinos repräsentieren die größte Migrationsgruppe Amerikas. Eine Gruppe, auf deren Unterstützung die Demokraten seit Jahrzehnten vertrauen. Eine Gruppe, in welcher eine von fünf Personen im Wahljahr 2024 überlegt, die Partei zu wechseln. Unter ihnen ist auch Magali, die Tochter einer illegal eingewanderten mexikanischen Arbeiterin. Zu lange hat ihre Familie für ihren jetzigen Platz in der neuen amerikanischen Mitte gekämpft, als dass sie ihn nun in die Hände der Demokraten legen möchte.

Das Sachbuch des US-Wahljahrs 2024 gelesen von Sabina Godec

Sabina Godec fand durch Zufall ihren Weg in die Schauspielerei und hinters Mikrofon. Heute ist sie als Hörbuch- und Synchronsprecherin nicht mehr aus der Szene wegzudenken. In ihrer scharfsinnigen Lesung von Kerstin Kohlenbergs DAV-Hörbuch »Das amerikanische Versprechen« lädt sie Hörer:innen ein, zu hinterfragen: E pluribus unum, aus vielen eines – können die USA ihr über 200 Jahre altes Versprechen sich selbst und allen Amerikaner:innen gegenüber noch einhalten?

Kerstin Kohlenberg

Zur Autor:innen-Seite

Kerstin Kohlenberg, geboren 1970, ist eine preisgekrönte Journalistin mit Studienaufenthalten in Marburg, Berlin und New York. Sie verbrachte sieben Jahre als Korrespondentin für die ZEIT in den USA. Für ihre herausragende Arbeit wurde sie mit angesehenen Auszeichnungen wie dem Theodor-Wolff-Preis, dem Herbert-Riehl-Heise-Preis und dem Reporter:innen Preis geehrt. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Berlin.

Sabina Godec

Zur Sprecher:innen-Seite

Sabina Godec kam von einem Bürojob durch Zufall ans Theater. Bei einem spontanen Vorsprechen für eine Produktion von »Macbeth« bekam sie überraschend die Rolle der Lady MacBeth. Die neu entdeckte Leidenschaft führte sie vom Theater hinters Mikrofon. Seitdem arbeitet sie als Hörbuchsprecherin und synchronisiert Film-, Fernseh- und Videospielproduktionen.

10 H 20 MIN
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Sachbücher
ISBN 978-3-7424-3370-1
VERÖFFENTLICHUNG 13.07.24
UVP 25,95 €

0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover